Osteopathie für Pferde

Der Osteopathische Grundsatz besagt, den gesamten Organismus des Patienten zu betrachten. Es werden nicht nur Symptome behandelt, sondert gezielt nach den Ursachen der Beschwerden geforscht. 

 

Eine Blockade an der Wirbelsäule kann z.B. Auswirkungen auf Organe haben. Durch jeden Wirbel führen Nerven, die verschiedene Organe versorgen. Bei einer Blockade können auch diese Nervenbahnen eingeengt sein, was eine Einschränkung der Organaktivität zur Folge haben kann.

 

Durchblutung ist die Grundvorraussetzung für einen funktionierenden Organismus.

Ist der Flüssigkeitsaustausch gestört, kommt es zu Veränderungen Im Gewebe, da die Zellen nicht mehr ausreichend versorgt werden. Diese gestörte Mikrozirkulation wirkt sich neagtiv auf Muskeln, Bindegewebe, Knorpel, Sehnen und Organe aus, die Schmerzen und Erkrankungen zur Folge haben können.

Ziel der osteopathischen Behandlung ist die Durchblutung, sowie die Mikrozirkulation zu fördern, Blockaden zu lösen und somit alle Bestandteile des Körpers wieder in Einklang zu bringen.

Wenn eine Verletzung, Erkrankung oder Störung in einer Region des Körpers vorzufinden ist, zieht diese eine Verkettung von weiteren Läsionen mit sich.

Bei Knieproblemen beispielsweise nimmt die Vorderhand vermehrt Last auf und die Symetrische Lastverteilung und Tragearbeit des Körpers verändert sich. Demnach ist nicht nur das Knie zu therapieren, sondern die überlasteten Regionen ebenfalls.

Mit der sanften Behandlung und Beseitigung von Bewegungsstörungen (Gelenkblockaden), der Anregung der Durchblutung aller betroffener Strukturen und der muskulären- sowie viszeralen Segmente wird der Selbstheilungsprozess unterstüzt. und gefördert.

Bei der Behandlung von Blockaden wollen wir möglichst kein lautes "knacken" hören. Vielmehr wird über Muskel- und Gewebszug gearbeitet um das Gelenk sanft in seine Ursprungsform zu bringen. Nur wenn die teilweise schon länger überlasteten Muskeln entspannt sind und die Ursache des hohen Muskelzuges behoben ist, besteht eine hohe Chance, dass es nicht kurzfristig wieder zur selben Blockade kommt.

Fragen?

Zögern Sie nicht anzurufen.

Gerne stehe ich Ihnen für telefonische Auskünfte zur Verfügung.

 

  0157/39442096

Öffnungszeiten

Mein Anfahrtsgebiet:

Mobil bei Ihnen Zuhause

oder in der

Kleintierpraxis Großbuchholz (Standort des Unterwasserlaufbandes)

Di, Do, 12-19 Uhr

Mi 10-14 Uhr

Fr 10-16 Uhr

Sa 11- 17 Uhr

 

© 2014 by Tier-Physio.fit  mit Wix.com erstellt

Auf Facebook folgen und interressante und lehrreiche Berichte erhalten.